Die Abläufe am Konzerttag

Die An- und Abreise

Für die An- und Abreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln, Reisebussen und PKWs geben wir ein paar Wochen vor den Konzerten detaillierte Informationen bekannt. Diese enthalten Wegbeschreibungen, Infos zu Bring- und Abholzonen sowie alles andere Wissenswerte rund um die Konzerte. Die An- und Abreise zu unseren Konzerten wird von den Chören selbstständig organisiert.

Ankunft an der Arena - Sammelzonen

Am Konzerttag sind vor der Arena gut ausgeschilderte Sammelzonen eingerichtet, die für das Einlassverfahren als auch für das geordnete Abholen von Kindern nach Konzertende genutzt werden. 

Jede Gruppe bekommt von uns im Vorfeld eine bestimmte Sammelzone zugewiesen.  

Der Einlass zur Arena erfolgt ausschließlich über den Sammelzonen-Bereich! 

Anlegen der Armbänder

Bei Ankunft an der Arena begibt sich jede Gruppe in ihre Sammelzone und wird dort von unserem 6K UNITED!-Team in Empfang genommen. Die Lehrkraft erhält dort einen Umschlag mit Armbändern, die sie den Kindern ihrer Gruppe, den Begleitpersonen und auch sich selber an einem freien Platz in der Sammelzone anlegt.  

Auf den Armbändern ist der Arena-Sitzblock der jeweiligen Gruppe vermerkt. Sollte sich ein Kind in der Arena „verlaufen“ oder aber den Block nicht mehr finden können, hat das Ordnungspersonal die Möglichkeit den Block zu identifizieren und wir haben in diesem Fall eine effektive  Zuordnungsmöglichkeit. Gleichzeitig dienen die Armbänder beim Einlass zur Sicherheitskontrolle.

Auslass-System nach Konzertende

Nach Konzertende werden wir die Arena im Chorbereich blockweise leeren, um keine unnötigen Warte- und Stauzeiten zu verursachen. Die Blöcke werden immer reihenweise von oben nach unten geleert und die Kindergruppen werden geordnet hinausbegleitet. Das Publikum verlässt die Halle getrennt von den Chören.

Beim Verlassen der Arena über die Eingangsbereiche gibt es die Option, direkt zu den Bushaltestellen oder Parkplätzen zu gehen. Möchten Eltern ihre Kinder vor Ort abholen, sind ausschließlich die eingerichteten Sammelzonen zu nutzen. 

Wichtiger Hinweis

Wir raten generell davon ab, Gruppen an der Arena zusammenzuführen oder aufzulösen. Der Platzbedarf einer geordneten Zusammenführung oder Auflösung ist nur bedingt und verbunden mit zusätzlichen Wartezeiten möglich. Unser Ziel ist es, unkoordinierte Publikumsbewegungen zu vermeiden und eine geordnete An- und Abreise zu organisieren. 

6K-UNITED-Berlin-140619001-8web-©YvonneHartmann

Das Konzert

Alle Schulen und Chöre reisen bereits am Nachmittag an, da vor dem eigentlichen Konzert noch eine gemeinsame Generalprobe stattfindet. Hier werden sich die Kinder erstmals gemeinsam mit der Band und einer großem Bühnenshow als Teil eines gigantischen Konzerts erleben und lernen Prof. Fabian Sennholz kennen. Er formt jetzt mit Herz, Ohren und Erfahrung aus den hunderten Einzelgruppen die überwältigende Strahlkraft in der Einheit von Melodie, Rhythmus und 6.000 Kinderstimmen.

Das Konzert selbst wird um 19.00 Uhr beginnen und ca. 90 Minuten dauern.

Die Chöre sind in der Konzerthalle durch Absperrzonen vom Publikum getrennt, damit die Lehrer und Chorleiter die Kinder zusammenhalten können.

Zeitlicher Ablauf

15:00 Uhr Ankunft / Einlass Schulen und Chöre
16:00 Uhr Beginn der Generalprobe
17:30 Uhr Ende Generalprobe / Einlass Publikum
19:00 Uhr Konzertbeginn
20:30 Uhr Konzertende

FAQs

Wie groß muss oder darf der Chor sein?

Wie groß Ihr Chor ist, spielt für Ihre Teilnahme an 6K UNITED! keine Rolle. Sie können mit so vielen Kindern an unseren Konzerten teilnehmen, wie Sie möchten. Wichtig ist für unsere Planung jedoch, dass Sie eine möglichst realistische Zahl Teilnehmer anmelden, damit wir wissen, wie viele weitere Chöre wir noch für das Konzert berücksichtigen können. Im März benötigen wir dann die exakte Zahl Ihrer Teilnehmer, um die Chöre in der Arena zu platzieren.

Wann wird die finale Teilnehmerzahl abgefragt?

Im März benötigen wir von Ihnen die exakte Zahl Ihrer Teilnehmer, um die Chorplätze zu vergeben und alle Chöre in den Arenen zu platzieren. Bitte nennen Sie uns dann auch die benötigte Anzahl an Begleitpersonen und ob es in Ihrem Chor Kinder mit besonderen Bedürfnissen gibt. 

Können Kinder mit Handicap teilnehmen?

Selbstverständlich! Wir möchten, dass möglichst alle Kinder die Möglichkeit erhalten, bei 6K UNITED! teilzunehmen. Wenn Sie Kinder im Chor haben, die einen Rollstuhlplatz oder eine medizinische Versorgung benötigen, dann teilen Sie uns das bitte frühzeitig per E-Mail an das für Sie zuständige Städte-Team mit, damit wir dies in die Planung aufnehmen können. Wir werden Sie dann auch am Konzerttag optimal unterstützen. Dies gilt auch, wenn Sie aus medizinischen oder pädagogischen Gründen zusätzliche Betreuungspersonen mitnehmen möchten. 

Wie viele Betreuer können dabei sein?

Für Kindergruppen gilt, dass sie mindestens zwei Erwachsene begleiten müssen. Ab 25 Kindern können Sie mit 3 Betreuern anreisen. Ab 35 mit vier Betreuern, ab 45 mit fünf usw., bei 78 Kindern beispielsweise wären es also acht Betreuer.

Sind in Ihrem Chor Kinder, die z. B. aus medizinischen oder pädagogischen Gründen eine besondere, zusätzliche Betreuung benötigen, ist auch dies kein Problem. Bitte schreiben Sie uns dann in jedem Fall eine E-Mail, damit wir es in unsere Planung aufnehmen können. 

Wie kommen wir als Chor zum Konzertort?

Die An- und Abreise zum Konzertort (z. B. mit den öffentlichen Verkehrsmitteln oder einem eigens gemieteten Bus) wird von den Schulen und Chören selber finanziert und organisiert. 

Darf Verpflegung mitgebracht werden?

Ja, alle Teilnehmer können sich Verpflegung mitbringen.
Auch vor Ort in der Arena können Essen und Trinken erworben werden. 

 

Wie halten Sie es mit der Sicherheit am Konzerttag?

Die Sicherheit Ihrer Kinder steht bei uns an oberster Stelle. Wir empfehlen daher, dass die Schulen und Chöre möglichst geschlossen an- und abreisen.

Alle teilnehmenden Gruppen treffen sich vor Konzertbeginn in den eigens von uns eingerichteten Sammelzonen (diese werden jeder Gruppe im Vorfeld zugeteilt), wo sie von unserem Team in Empfang genommen werden. Jedes Kind erhält dort ein entsprechendes Armband mit seiner Block-Nummer (wo der Chor in der Arena sitzt), das gleichzeitig seine "Eintrittskarte" ist. So kann auch in der Arena kein Kind verloren gehen. Sobald eine Gruppe vollständig ist und alle Armbänder angelegt sind, darf sie in die Arena eingelassen werden.

Nach Konzertende werden die Kindergruppen geordnet hinausbegleitet. Das Publikum verlässt die Halle getrennt von den Chören. 

Die einzelnen Schulen und Chöre reisen entweder direkt ab oder begeben sich erneut in ihre Sammelzone, wenn Eltern ihre Kinder vor Ort abholen möchten.

Sicherheit wird in allen unseren Arenen sehr ernst genommen - so wird wie bei den Konzerten großer Stars entsprechende Security vor Ort sein. Zudem gibt es umfangreiche Sicherheitskontrollen beim Einlass.

Zur Erhöhung der Sicherheit dürfen seit 1. September 2017 keine Taschen oder Rucksäcke ab einer Größe von DIN A4 mit in die Arenen genommen werden.

An wen wende ich mich bei individuellen Problemen?

Für Lehrkräfte: Unsere Städte-Teams antworten Ihnen umgehend und sind bei allen Fragen und Problemen zur Stelle. Als Lehrkraft oder ChorleiterIn schreiben Sie daher bitte eine E-Mail an das für Sie zuständige Städte-Team:

Familien & Angehörige der teilnehmenden Kinder wenden sich bei Fragen zum Ablauf bitte zunächst an die Lehrkräfte oder Chorleitungen ihrer Schule / ihres Chores, die gerne weiterhelfen. Wenn Sie sich Sorgen wegen gesundheitlicher Einschränkungen Ihres Kindes machen und sich daraus Fragen ergeben oder Sie grundsätzliche Fragen zum Projekt haben, die wir hier noch nicht beantworten konnten, können Sie sich ebenfalls per E-Mail an Ihr Städte-Team wenden.

Teilnehmerstimmen

Ich könnte das gesamte 6K UNITED!-Team einmal umarmen für so eine großartige Vorbereitung und Umsetzung. Vielen, vielen Dank dafür. Genau daran werden sich die Schüler auch nach der Schulzeit gerne erinnern.

Lehrerin

Wir waren sprachlos!!! Phänomenal!!! Das könnte unser neues alljährliches Familienevent werden!!! Vielen Dank für diese tolle Idee und die unglaublich zauberhafte Umsetzung!

Elternteil

Super cooles Projekt und eine wunderbare Idee! Das ist das, was wir für das Singen an den weiterführenden Schulen in Deutschland dringend brauchen! Natürlich machen wir mit!

Hartmut Demand

Musiklehrer, Kardinal von Galen Schulen, Mettingen

Das Singefieber ist bei uns ausgebrochen. Seit wir aus Berlin zurück sind, gibt es neue Choranmeldungen, auch weitere Kolleginnen wollen mitmachen.
Ihr habt unseren Chor wieder zum Leben erweckt. Danke! Auch die Eltern stehen nun hinter uns.

Ute P.

Lehrerin

Ich find’s super, mit meiner Klasse an so einem coolen Projekt teilzunehmen und mit so vielen anderen Kindern gemeinsam zu singen!

Kelian

12 Jahre, Hamburg

Das Konzert war der Hammer!
Ich habe bei Wunderfinder, Popmedley und Kinder an die Macht vor Freude geweint!

Chorkind